Unser Corona-Hygienkonzept

Um den gesetzlichen Vorschriften bezüglich der Corona-Pandemie gerecht zu werden, gelten ab sofort folgende Maßnahmen und Regelungen:

 

1. Theorie-Unterricht

> Beim Betreten und Verlassen der Fahrschule ist eine medizinische Mund-Nasen-Maske zu tragen! Diese kann nach Einnahme des Sitzplatzes abgenommen werden. Vor Verlassen des Platzes, zum Beispiel für den Gang zur Toilette oder an die frische Luft, ist diese medizinische Maske wieder aufzusetzen.

> Zur Zeit ist die maximale Teilnehmerzahl auf 12 begrenzt, um den Mindestabstand von 1,50 m einhalten zu können. Deshalb ist es notwendig, sich (rechtzeitig) zum Unterricht auf unserer Hompeage www.fahrschule-himbert.de anzumelden. Wer unangemeldet kommt, kann im Falle einer Überbelegung nicht teilnehmen.

> Vor Beginn des Unterichtes werden die Tische vom Personal der Fahrschule desinfiziert. Im Eingangsbereich der Schule und in der Toilette gibt es die Möglichkeit der Hände-Desinfektion. Bitte machen Sie davon Gebrauch!

> Spätestens nach 45 Minuten ist der Unterrichtsraum zu lüften

 2. Praxis

> Während des praktischen Unterrichtes müssen sowohl Fahrlehrer als auch Fahrschüler eine medizinische Mund-Nasen-Maske oder FFP2-Maske tragen. Die Mitnahme eines weiteren Fahrschülers ist zulässig, wenn auch dieser eine der beiden genannten Mund-Nasen-Bedeckungen trägt.

> Bei Fahrschülerwechsel werden alle Bedienungseinrichtungen erneut desinfiziert

> Die Mitfahrt eines Fahrlehreranwärters/ einer Fahrlehreranwärterin ist aus Gründen der Ausbildung erlaubt- Das Tragen einer geeigneten medizinische Mund-Nasen-Maske oder FFP2-Maske ist auch hier für alle vorgeschrieben!

 

WICHTIG: Fahrlehrer und Fahrschüler müssen immer einen tagesaktuellen +  negativen Coronatest         

                  dabei haben oder genesen oder geimpft sein.

 

Auch wenn dies alles unbequem und lästig erscheinen mag, es dient unserer Sicherheit. Deshalb ist es wichtig, dass wir uns daran halten.

 

Bleiben Sie gesund!

Ihr Team der Fahrschule Himbert GmbH